ZU GAST IN POLEN
Die JAW-Delegation besuchte neulich das Wissenschaftszentrum Kopernikus

prev next

„Er brachte die Sonne zum Stehen und setzte die Erde in Bewegung“ – sagt man über den bekannten polnischen Wissenschaftler Nikolaus Kopernikus, nach dem eines der modernsten Wissenschaftsmuseen der Welt - das Kopernikus Wissenschaftszentrum in Warschau benannt wurde. Am 6.-7. Mai war die Delegation des Nationalzentrums „Juniorakademie der Wissenschaften“ in der polnischen Hauptstadt eingetroffen, um diese Anstalt zu besuchen und am XX. wissenschaftlichen Jubiläumspicknick -  einer teilnehmerreichen Veranstaltung, die zur tiefgreifenden Erkenntnisgewinnung in den verschiedenen Wissenschaftsbereichen anregen und diese popularisieren soll, teilzunehmen.  Das Schlüsselziel des Besuches waren der Erfahrungsaustausch, die Festlegung von Bestimmungen eines Kooperationsvertrags sowie die Kenntnisnahme der Leistungen polnischer Kollegen im Bereich der Kinder- und Jugendförderung bzw. der Entwicklung ihres kritischen und kreativen Denkens. Vom bedeutenden Fortschritt, der in Polen auf diesem Gebiet erzielt worden war, berichteten Leiterin der Abteilung für Bildung des Wissenschaftszentrums Kopernikus Anna DZIAMA, Koordinatorin der Ostprojekte Małgorzata RATKOWSKA und Koordinator des Projekts „Club junger Forscher“ Konrad WOLSKI-RZEWUSKI. In Polen funktioniert ein breites Netzwerk von Clubs junger Forscher, wo die Schüler unter Aufsicht erfahrener Lehrer anhand von einfachen Gegenständen verschiedenste Versuche anstellen. Interaktive Exponate in den Ausstellungsbereichen des Wissenschaftszentrums Kopernikus bieten den Besuchern die Möglichkeit, die physikalischen, chemischen und biologischen Gesetzmäßigkeiten, die in unserer Welt gelten, praktisch kennenzulernen.  

Abgehaltene Treffen werden zur Entwicklung der polnisch-ukrainischen Zusammenarbeit im Bereich der Bildung und Wissenschaft beitragen, die zu den ausländischen Bildungseinrichtungen aufgenommenen Kontakte würden außerdem das internationale Kooperationspotenzial des Nationalzentrums „Juniorakademie der Wissenschaften der Ukraine“ erweitern. 

 

Wasyl DUNEZ, Methodiker am Nationalzentrum „JAW der Ukraine“
12.05.16
Zurück
Adressen der Web-Seiten:

Territoriale KAW-Abteilung Wolhynien

Territoriale KAW-Abteilung Riwne

Territoriale KAW-Abteilung Shytomyr

Territoriale KAW-Abteilung vom Kyiv Gebiet

Territoriale KAW-Abteilung Kyiv

Territoriale KAW-Abteilung Tschernigiw

Territoriale KAW-Abteilung Sumy

Territoriale KAW-Abteilung Lemberg

Territoriale KAW-Abteilung Ternopil

Territoriale KAW-Abteilung Chmelnyzkyj

Territoriale KAW-Abteilung Winniza

Territoriale KAW-Abteilung Tscherkasy

Territoriale KAW-Abteilung Poltawa

Territoriale KAW-Abteilung Charkiw

Territoriale KAW-Abteilung Luhansk

Territoriale KAW-Abteilung Transkarpatien

Territoriale KAW-Abteilung Iwano-Frankiwsk

Territoriale KAW-Abteilung Tscherniwzi

Territoriale KAW-Abteilung Kirowograd

Territoriale KAW-Abteilung Dnipropetrowsk

Territoriale KAW-Abteilung Donezk

Territoriale KAW-Abteilung Odessa

Territoriale KAW-Abteilung Mykolaiv

Territoriale KAW-Abteilung Cherson

Territoriale KAW-Abteilung Saporishja

Territoriale KAW-Abteilung Krim

Territoriale KAW-Abteilung Sewastopol

Territoriale KAW-Abteilung Sewastopol Territoriale KAW-Abteilung Kyiv Territoriale KAW-Abteilung Iwano-Frankiwsk